Schlagwort-Archive: Projekte bewältigen

Zeitfresser Perfektionismus – gut ist oft gut genug

Einer der gierigsten Zeitfresser den ich kenne, ist der Perfektionismus.
Das hat der italienische Ökonom Vilfredo Pareto schon im 19.Jahrhundert in seinem „Pareto-Prinzip“ formuliert.
Das Pareto-Prinzip oder die 80/20 Regel besagt nämlich, dass 80 Prozent der Ergebnisse in 20 Prozent der gesamten Zeit, die für Projekt benötigt wird, erreicht werden. Die restlichen 20 Prozent Ergebnisse – also die Kleinigkeiten, die ein Ergebnis „Perfekt“ machen, benötigen 80 Prozent der erforderlichen Zeit.

Salami in Scheiben – die Zweite

Dieser Post ist der zweite der Serie „Salami in Scheiben – oder wie esse ich einen Elefanten“. Hier erfahren sie wie sie in kleinsten Zeitabschnitten nahezu mühelos größere Vorhaben zu Ende bringen und damit manchen Samstag retten können.
Eine andere, hervorragende Methode größere Projekte in Angriff zu nehmen, ist das Herunterbrechen in kleine Zeiteinheiten oder in kleinste Arbeitseinheiten.

Und die dürfen ruhig in einer Viertelstunde erledigt sein.

Keine Zeit zum Fenster putzen? Dann putze ich einfach an jedem Tag eines.